Die Nachrichten
Die Nachrichten

MedienberichtViele Leuchtmittel verbrauchen mehr Strom als angegeben

Drei Energiesparlampen liegen auf einer Wiese. (imago / View Stock)
Der Begriff Energie-spar-lampe trifft offenbar nicht auf alle Leuchtmittel zu. (imago / View Stock)

Viele Leuchtmittel verbrauchen nach einem Medienbericht mehr Strom als auf den Verpackungen angegeben.

Recherchen der "Süddeutsche Zeitung" haben ergeben, dass die Hersteller bei den Verbrauchsangaben auf die tatsächliche Leistung hohe Toleranzen aufschlagen. Dabei nutzen sie nicht eindeutig formulierte EU-Vorschriften - und zwar mit Wissen der EU-Kommission. Eine Sprecherin bestätigte, dass die Brüsseler Behörde seit Jahren von dem Vorgehen weiß. Man werde die Vorschriften im kommenden Jahr überarbeiten.

Nach Angaben des europäischen Umweltschutz-Dachverbandes EEB entstehen den Verbrauchern durch den falsch ausgewiesenen Stromverbrauch zusätzliche Kosten von bis zu zwei Milliarden Euro im Jahr.