Mittwoch, 27.10.2021
 
Seit 00:05 Uhr Fazit
StartseiteForschung aktuellMehr Sicherheit für smarte Stromzähler17.10.2012

Mehr Sicherheit für smarte Stromzähler

IT-Experten diskutieren mögliche Angriffe auf Smart Meter

In Nürnberg findet zurzeit die II-Sicherheitsmesse itsa 2012 statt. Auf dem messebegleitenden Kongress ist eines der wichtigen Themen der kommende intelligente Stromzähler, auch Smart Meter genannt. In Italien und Schweden sind die Smart Meter seit einigen Jahren in jedem Haushalt installiert. Hierzulande sind sie ein wichtiges Element in den Konzepten für die Energiewende.

Peter Welchering im Gespräch mit Jochen Steiner

Eine intelligente Wasseruhr (Smart-Meter). (picture alliance / dpa - Roland Weihrauch)
Eine intelligente Wasseruhr (Smart-Meter). (picture alliance / dpa - Roland Weihrauch)

Smart Meter sind in der Vergangenheit von Hackern angegriffen worden. Auf dem Sicherheitskongress zur itsa 2012 sind jetzt Methoden vorgestellt worden, wie die intelligenten Stromzähler besser vor Hackerangriffen geschützt werden können.

Peter Welchering hat die Entwicklung um die smarten Stromzähler beobachtet.

Den vollständigen Beitrag können Sie für mindestens fünf Monate nach der Sendung in unserem Audio-on-Demand-Angebot nachhören.

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk