Forschung Aktuell

Montag, 20. Januar 2014

Umwelt Pflanzenschutzmittel Glyphosat nicht giftiger als gedacht

Zu dieser Einschätzung kommt das Bundesinstitut für Risikobewertung (BfR). Die Auswertung von mehr als 1000 neuen Studien habe keine Hinweise auf eine krebserzeugende, reproduktionsschädigende oder fruchtschädigende Wirkung durch Glyphosat ergeben, teilte das Institut heute in Berlin mit. Glyphosat ist einer der weltweit meist eingesetzten Wirkstoffe in Pflanzenschutzmitteln. Die Auswertung der Studien, so das Bundesinstitut, habe aber auch gezeigt, dass bestimmte glyphosathaltige Pflanzenschutzmittel wegen anderer Inhaltsstoffe giftiger sein könnten als der Wirkstoff Glyphosat an sich. Dies werde bei der Zulassung glyphosathaltiger Pflanzenschutzmittel berücksichtigt. Die aktuellen Daten gäben keinen Anlass, die Grenzwerte für den Wirkstoff wesentlich zu verändern. [mawi]

Alle Meldungen

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk

MO DI MI DO FR SA SO
30 31 1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31 1 2

Forschung Aktuell