Forschung Aktuell

Montag, 1. Juli 2002

Die Multimedia Home Platform geht heute an den Start.

Die Plattform - abgekürzt MHP - ist eine Beigabe zum digitalen Fernsehen. In den Genuss kommt allerdings nur der Zuschauer, dessen Fernseher mit einer Zusatzbox ausgerüstet ist, in der ein Minicomputer steckt. MHP bietet dann verschiedene digitale Dienste an. Mit der Fernbedienung kann man zum Beispiel direkt auf die Homepage des Senders gehen. Der Start von MHP hat allerdings Ähnlichkeit mit einem Etappenrennen. Zugang haben nur die Zuschauer, die ihr Programm über eine SAT-Schüssel empfangen. Auch die Zahl der Dienste ist noch recht gering. Die Zusatzboxen sind im Handel schwer zu bekommen und leiden häufig noch an Kinderkrankheiten. Nach Angaben des Instituts für Rundfunktechnik in München sollen bis Weihnachten aber zuverlässige Boxen und auch genügend Dienste zur Verfügung stehen. Experten gehen davon aus, dann in den kommenden zwei Jahren zehn bis fünfzehn Prozent aller Zuschauer auf digitalen Empfang umsteigen. [Quelle: nit]

Alle Meldungen

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk

MO DI MI DO FR SA SO
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31 1 2 3 4

Forschung Aktuell