Die Nachrichten

Die Nachrichten

Die Nachrichten

Meta-StudieGrundloses Lächeln macht ein bisschen glücklicher

Schüler posieren lächelnd für ein Selfie. (imago stock&people)
Schüler posieren lächelnd für ein Selfie. (imago stock&people)

Nach Ansicht von Psychologen aus den USA macht grundloses Lächeln glücklich.

Die Forscher von der University of Tennessee sind der Ansicht, dass der Gesichtsausdruck die Gefühle beeinflussen zumindest teilweise beeinflussen kann. In einer Meta-Analyse untersuchten sie Daten aus 138 Studien zu diesem Thema und fassten diese zusammen. In der Fachwelt ist die Frage, ob Lächeln glücklicher macht, umstritten - die Meta-Studie stimmt dieser These nun jedoch zu. Doch die Untersuchung stellt aber auch klar, dass der Effekt offenbar nicht sonderlich groß ist: Ein Lächeln wirke also nicht als Therapie.