Die Nachrichten

Deutschlandfunk24 Die Nachrichten

Die Nachrichten

Meta-Studie zu ADHSKinder und Erwachsene brauchen unterschiedliche Medikamente

Ritalin wird zur Behandlung von ADHS eingesetzt (picture-alliance / dpa / Julian Stratenschulte)
Ritalin wird zur Behandlung von ADHS eingesetzt (picture-alliance / dpa / Julian Stratenschulte)

Ein international besetztes Forscherteam hat untersucht, welche Behandlungsmethoden für verschiedene Altersgruppen bei ADHS am besten geeignet sind.

Die Wissenschaftler haben dafür die Ergebnisse von mehr als 130 Studien zusammengefasst, mit Daten von rund 10.000 Kindern und 8.000 Erwachsenen. Wichtigstes Ergebnis: Kinder und Erwachsene müssen mit verschiedenen Medikamenten gegen ADHS behandelt werden. Bei Kindern und Jugendlichen wirke der Wirkstoff Methylphenidat am besten, besser bekannt unter dem Handelsnamen Ritalin. Bei Erwachsenen über 18 Jahre seien amphetaminhaltige Medikamente besser. Die Studie ist im Fachmagazin The Lancet Psychiatry erschienen.