Die Nachrichten
Die Nachrichten

MH370Suche nach verschwundenem Flugzeug soll eingestellt werden

Man sieht den Schatten eines großen Flugzeuges über dem Meer (picture-alliance / dpa / Richard Wainwright)
Das Flugzeug der Malaysia Airlines, MH 370, ist bis heute verschwunden. (picture-alliance / dpa / Richard Wainwright)

Die Suche nach der verschwundenen Malaysia-Airlines-Maschine mit der Flugnummer MH370 wird eingestellt, wenn die derzeitigen Bemühungen nicht bald Erfolg haben.

Das geht aus einem Brief hervor, den die beteiligten Länder Malaysia, Australien und China an die Angehörigen der 239 Insassen geschickt haben. Die Regierungen schätzen es demnach als unwahrscheinlich ein, dass die Maschine noch gefunden wird. Die Suchaktion konzentriert sich derzeit auf ein Gebiet mit einer Größe von 10.000 Quadratkilometern. - MH370 war am 8. März 2014 auf der Route von Kuala Lumpur nach Peking aus ungeklärter Ursache vom Kurs abgewichen. Es wird vermutet, dass der Maschine nach stundenlangem Weiterflug Richtung Süden der Treibstoff ausging und sie im Indischen Ozean abstürzte. Die Suche hat den Angaben zufolge bisher 135 Millionen US-Dollar gekostet.