Die Nachrichten
Die Nachrichten

Migranten in BosnienEU-Kommission fordert Unterbringung der Menschen

Bosnien-Herzegowina, Bihac: Ein Polizist steht neben Migranten aus dem Aufnahmelager Lipa bei Bihac, die auf ihre Umsiedlung warten. (dpa-Bildfunk / AP / Kemal Softic)
Migranten in Bosnien-Herzegowina (Archivbild) (dpa-Bildfunk / AP / Kemal Softic)

Die EU-Kommission hat angesichts der dramatischen Lage von Hunderten Migranten nach der Räumung des Lagers Lipa in Bosnien an die örtlichen Behörden appelliert, die Menschen unterzubringen.

Innenkommissarin Johansson sagte in Brüssel, eine Lösung sei, das Aufnahmezentrum in Bira wieder zu öffnen. Dort gebe es Heizungen, Strom, fließendes Wasser und Plätze für 1.500 Menschen. Die EU habe weitere finanzielle Unterstützung zugesagt.

Nach Angaben der Internationalen Organisation für Migration verbrachten Hunderte Flüchtlinge die vergangene Nacht bei Temperaturen um den Gefrierpunkt in dem abgebrannten Lager Lipa.

Diese Nachricht wurde am 01.01.2021 im Programm Deutschlandfunk gesendet.