Die Nachrichten
Die Nachrichten

MigrationZahl der toten Flüchtlinge im Mittelmeer gestiegen

Eine Aufnahme der italienischen Küstenwache zeigt ein überfülltes Flüchtlingsboot. (Picture alliance / dpa / ITALIAN COAST GUARD HANDOUT)
Eine Aufnahme der italienischen Küstenwache zeigt ein überfülltes Flüchtlingsboot. (Picture alliance / dpa / ITALIAN COAST GUARD HANDOUT)

Ungeachtet internationaler Rettungseinsätze sterben auf dem Seeweg nach Europa immer mehr Flüchtlinge.

Wie die Internationale Organisation für Migration mitteilte, kamen seit Jahresbeginn bei der Flucht über das Mittelmeer nahezu 3.000 Menschen ums Leben. Diese Entwicklung sei sehr alarmierend, sagte der Sprecher der Organisation. In den vergangenen beiden Jahren sei diese Zahl erst im Herbst erreicht worden. Die Zahl der Menschen, die die Fahrt über die verschiedenen Mittelmeerrouten überlebten, liegt in diesem Jahr bei bislang knapp 250.000. Das sind 22.000 mehr als im Vorjahreszeitraum.