Die Nachrichten

Die Nachrichten

Die Nachrichten

Mögliche Steuer-VergehenBundesweite Razzia bei Banken und Privatpersonen

Der Hashtag #panamapapers auf einem Bildschirm. (imago/STPP)
Der Hashtag #panamapapers auf einem Bildschirm. (imago/STPP)

Wegen des Verdachts der Steuerhinterziehung haben Fahnder bundesweit Banken und Privatwohnungen durchsucht.

Wie die Staatsanwaltschaft Frankfurt am Main mitteilte, suchten die Beamten nach Hinweisen auf im Ausland versteckte Vermögen. Bei den Beschuldigten handele es sich um acht Privatpersonen, deren Wohnräume durchsucht worden seien, zudem Büros ihrer Steuerberater und Vermögensverwalter.

Auslöser für die Ermittlungen waren nach Angaben der Staatsanwaltschaft Erkenntnisse aus den sogenannten "Panama Papers", die 2016 durch ein internationales Konsortium investigativer Journalisten bekannt wurden. Die Auswertung der Dokumente brachte zahlreiche Fälle von Steuerbetrug und Geldwäsche ans Licht.