Die Nachrichten

Die Nachrichten

Die Nachrichten

Mosambik64 Flüchtlinge ersticken in LKW-Container

Zu sehen ist mit weißer Schrift auf blauem Hintergrund: "Die Nachrichten". (Deutschlandfunk )
(Deutschlandfunk )

In Mosambik sind 64 Menschen bei dem Versuch ums Leben gekommen, illegal in das Land einzureisen.

Die Menschen sollen sich in einem Container auf einem Lastwagen versteckt haben, wie die Nachrichtenagentur AFP berichtet. Die Behörden hätten den LKW auf einer Brücke in Zentralmosambik angehalten und dabei die Toten im Inneren des Containers entdeckt. Sie seien vermutlich erstickt. 14 Menschen seien lebend geborgen worden. Die Flüchtlinge sollen ersten Angaben zufolge aus Äthiopien stammen.