Die Nachrichten
Die Nachrichten

MoskauGroße Demonstration gegen Nawalny-Verhaftung

Proteste in Chabarowsk (AP Photo/Igor Volkov)
Bei Protesten für die Freilassung von Nawalny hat es in Russland Festnahmen gegeben. (AP Photo/Igor Volkov)

In Moskau haben sich tausende Menschen zu Protesten gegen die Festnahme des Oppositionspolitikers Nawalny versammelt.

Korrespondenten sprachen von mindestens 40.000 Demonstranten im Zentrum der russischen Hauptstadt. Die Polizei nannte die Zahl von 10.000 Teilnehmern. Sie trieb die Oppositionsanhänger gewaltsam auseinander und nahm zahlreiche Personen fest, darunter Nawalnys Ehefrau und seine engste Mitarbeiterin, die Juristin Sobol. Ursprünglich war geplant, dass vom Puschkin-Platz ein Demonstrationszug Richtung Kreml starten sollte. Schon vor Beginn der Kundgebung waren laut unserem Korrespondenten willkürlich einzelne Personen auf dem Puschkin-Platz abgeführt worden.

Versammlungen gab es auch in weiteren Städten, so etwa in Chabarowsk, Wladiwostok und Sankt Petersburg. Im ganzen Land kam es laut Aktivisten zu mehr als tausend Festnahmen.

Nawalny war vergangenen Sonntag direkt nach seiner Rückkehr aus Deutschland in Moskau festgenommen und zu 30 Tagen Haft verurteilt worden.

Diese Nachricht wurde am 23.01.2021 im Programm Deutschlandfunk gesendet.