Seit 04:05 Uhr Radionacht Information

Montag, 16.09.2019
 
Seit 04:05 Uhr Radionacht Information
StartseiteAtelier neuer MusikMaltesisch modern17.08.2019

Musik der Gegenwart auf MaltaMaltesisch modern

In der katholisch geprägten Inselrepublik wird viel komponiert: für Gottesdienste, für die Eröffnungsfeier des Kulturhauptstadtjahres 2018 oder für ein Festival zeitgenössischer Musik. Wie modern und maltesisch ist diese Musik?

Von Magdalene Melchers

(Magdalene Melchers)
John Kenny im Mnajdra Tempel auf Malta (Magdalene Melchers)

Christopher Muscat ist Dirigent, Komponist und Domkapellmeister der Erzdiözese Malta. Musikproduzent Elton Zarb komponierte Hits für den Eurovision Song Contest oder die Chorsinfonie zum Auftakt des Kulturhauptstadtjahres. John Kenny, Komponist aus Schottland, inspirieren die Zeugnisse jahrtausende alter Besiedlung. Ruben Zahra war Soundtrackkomponist in Hollywood und ist heute Präsident des maltesischen Verbands für zeitgenössische Musik sowie künstlerischer Leiter des "Malta International Arts Festival".

Diese Sendung finden Sie nach Ausstrahlung sieben Tage lang in unserer Mediathek.

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk