Die Nachrichten
Die Nachrichten

MusikUkraine gewinnt ESC - Deutschland auf letztem Platz

Die Sängerin hält die ESC-Trophäe und eine blau-gelbe ukrainische Flagge in die Höhe.  (AFP/Jonathan Nackstrand)
Die Sängerin Jamala hält die ESC-Trophäe und eine ukrainische Flagge in die Höhe.  (AFP/Jonathan Nackstrand)

Die ukrainische Sängerin Jamala hat den Eurovision Song Contest gewonnen.

Sie präsentierte in Stockholm ein Lied mit dem Titel "1944". Darin geht es um die Vertreibung der Krimtataren unter dem sowjetischen Diktator Stalin.

Die deutsche Teilnehmerin Jamie-Lee Kriewitz landete auf dem letzten Platz. An dem Musikwettbewerb nahmen 26 Länder teil.