Dienstag, 21.08.2018
 
Seit 21:05 Uhr Jazz Live
StartseiteZwischentöneDer Biophysiker Karsten König21.06.2015

Musik und Fragen zur PersonDer Biophysiker Karsten König

Dr. Karsten König, 1960 in Dessau geboren, ist Professor für Biophotonik und Lasertechnologie an der Universität des Saarlandes. Er entwickelte einen Laser, mit dem Hautveränderungen ohne Biopsie diagnostiziert werden können. Seine Erfindung wird auch in der Weltraumforschung angewandt.

Im Gespräch mit Michael Langer

Dr. Karsten König zeigt im Institut für Anatomie II der Jenaer Friedrich-Schiller-Universität ein Beispiel für die weltweit feinsten Schnitte mit einem Nano-Laserskalpell im Jahre 2000. (picture-alliance / dpa / Jan-Peter Kasper)
Dr. Karsten König zeigt im Institut für Anatomie II der Jenaer Friedrich-Schiller-Universität ein Beispiel für die weltweit feinsten Schnitte mit einem Nano-Laserskalpell im Jahre 2000. (picture-alliance / dpa / Jan-Peter Kasper)
  • E-Mail
  • Teilen
  • Tweet
  • Drucken
  • Podcast

Für seine Forschungen wurde er als Man of the Year mit dem IAIR Award 2014 ausgezeichnet. Nicht minder interessant ist seine Laufbahn als reiselustiger Abenteurer und Bergsteiger. König zählt zu den Pionieren der UdF-Bewegung: "Unerlaubt durch Freundesland". So wurden seinerzeit illegale Reisen von DDR-Bürgern mittels eines Transitvisums in und durch die Sowjetunion genannt. Auf diesem Weg gelang es ihm sogar, bis in den Himalaya vorzudringen und zusammen mit einem Freund den Achttausender Shisha Pangma zu besteigen.

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk