Dienstag, 13.11.2018
 
Seit 05:05 Uhr Informationen am Morgen
StartseiteZwischentöneDer Raumfahrer und Physiker Reinhold Ewald24.12.2017

Musik und Fragen zur PersonDer Raumfahrer und Physiker Reinhold Ewald

Nur elf Deutsche dürfen sich Raumfahrer nennen: Reinhold Ewald gehört dazu. Der Weltraum beginnt nach Definition der Fédération Aéronautique Internationale (FAI) 100 Kilometer über der Erdoberfläche. Und wer auch noch eine Erdumkreisung absolviert hat, der gilt als Raumfahrer.

Im Gespräch mit Klaus Pilger

Reinhold Ewald, Astronaut und Physiker (Deutschlandradio - Jan-Martin Altgeld )
Reinhold Ewald, Astronaut und Physiker (Deutschlandradio - Jan-Martin Altgeld )
  • E-Mail
  • Teilen
  • Tweet
  • Drucken
  • Podcast

Vor über 20 Jahren, am 10. Februar 1997 startete der gebürtige Mönchengladbacher Reinhold Ewald mit der Sojus TM-25 zur Weltraumstation Mir und blieb dort 19 Tage.

Reinhold Ewald, Jahrgang 1956, studierte Experimentalphysik an der Universität Köln und promovierte über Radioastronomie. Durch verschiedene Tätigkeiten beim Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) und der European Space Agency (ESA) blieb er dem Weltall und dessen Erforschung eng verbunden.

Reinhold Ewald war Lehrbeauftragter an der TU München und der RWTH Aachen. Seit 2015 ist er Professor am Institut für Raumfahrtsysteme der Universität Stuttgart mit dem Fachgebiet Astronautik und Raumstationen.

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk