Samstag, 10.04.2021
 
Seit 14:05 Uhr Campus & Karriere
StartseiteZwischentöneDie Kulturwissenschaftlerin Claudia Schmölders05.08.2018

Musik und Fragen zur PersonDie Kulturwissenschaftlerin Claudia Schmölders

"Flüchtlingshilfe mit Faust und Helena": 2015 verließ Claudia Schmölders ihren Schreibtisch - ein Jahr lang engagierte sich die Publizistin, danach beendete sie ihr jüngstes Buch über einen deutsch-griechischen Mythos, die Geschichte von Faust und Helena.

Im Gespräch mit Joachim Scholl

Claudia Schmölders sitzt in einem Restaurant, auf dem Tisch steht Wasser, Weizenbier und Kaffee. (privat)
Die Kulturwissenschaftlerin Claudia Schmölders (privat)

Geboren 1944 in Heidelberg, hat Claudia Schmölders ihr Leben mit Kultur, Wissenschaft und Literatur verbracht - als Lektorin, habilitierte Privatdozentin, Publizistin und Übersetzerin mit einem breiten Spektrum an Themen und Interessen. Von vielen Berufs- und Arbeitsjahren in Frankfurt/M., Zürich, New York und Berlin, über den Einfluss der 1968er-Revolte auf ihren Werdegang und vom aktuellen Engagement gegen den Rechtspopulismus wird Claudia Schmölders in den "Zwischentönen" erzählen.

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk