Montag, 17.12.2018
 
Seit 12:10 Uhr Informationen am Mittag
StartseiteZwischentöneDie Schriftstellerin Ulrike Edschmid17.12.2017

Musik und Fragen zur PersonDie Schriftstellerin Ulrike Edschmid

"Hart an der Realität" - in ihren preisgekrönten Romanen reflektiert die Berlinerin Ulrike Edschmid schonungslos dramatische Wendepunkte ihres Lebens.

Im Gespräch mit Joachim Scholl

Ulrike Edschmid zu Besuch bei Deutschlandfunk Kultur. (Deutschlandradio / Manuel Czauderna)
Die Schriftstellerin Ulrike Edschmid (Deutschlandradio / Manuel Czauderna)
  • E-Mail
  • Teilen
  • Tweet
  • Drucken
  • Podcast
Mehr zum Thema

Ulrike Edschmid: "Ein Mann, der fällt" Ein hartes Schicksal, präzise erzählt

Ulrike Edschmid über ihr Buch "Ein Mann, der fällt" "Ich war so beeindruckt von der Kraft"

Die Beziehung zu einem RAF-Terroristen, der erschossen wird, der Unfall ihres Ehemannes, der seit Jahrzehnten gelähmt ist - das ist der tragische Stoff, den die Schriftstellerin Ulrike Edschmid, Jahrgang 1940, in zwei Büchern meisterhaft mit gesellschaftlich-politischen Kontexten vermischt.

Vielfach wurde die Autorin für ihre Arbeit ausgezeichnet, dennoch hält sich Ulrike Edschmid im Hintergrund. Für die "Zwischentöne" macht sie eine Ausnahme, um von ihrem Leben und ihrer Literatur zu erzählen.

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk