Die Nachrichten
Die Nachrichten

MyanmarGeneralstreik und Proteste - Militär warnt

Menschen versammeln sich zu einem Generalstreik auf der Hauptstrasse in Mandalay.  (AP/)
In Myanmar ist zu einem Generalstreik aufgerufen worden. (AP/)

In Myanmar hat die Protestbewegung zu einem Generalstreik aufgerufen.

Nach einem Bericht der Nachrichtenagentur Reuters blieben die meisten Geschäfte im Land geschlossen. Auch die Proteste wurden fortgesetzt. Das Militär warnte die Demonstranten über die staatlichen Medien vor einem Konfrontationskurs. Dieser könne tödlich enden. Am Wochenende waren bei Massenprotesten zwei Menschen in Mandalay erschossen worden.

Die Demonstranten fordern die Wiedereinsetzung der früheren De-Facto-Regierungschefin Suu Kyi. Außerdem wollen sie die Verfassung von 2008 kippen, in der dem Militär eine prägende Rolle in der Politik zugeschrieben wird. Das Militär hatte am 1. Februar geputscht.

Diese Nachricht wurde am 22.02.2021 im Programm Deutschlandfunk gesendet.