Die Nachrichten

Die Nachrichten

Die Nachrichten

Nach Attacke gegen VorstandFührende AfD-Politiker fordern Höcke heraus

Thüringens AfD-Chef Björn Höcke auf dem Landesparteitag in Pfiffelbach. (dpa-ZB/Bodo Schackow)
Thüringens AfD-Chef Björn Höcke auf einem Landesparteitag in Pfiffelbach. (dpa-ZB/Bodo Schackow)

Mehrere führende AfD-Politiker haben den Thüringer Fraktionschef Höcke aufgefordert, als Bundesvorsitzender zu kandidieren.

Sie hoffen nach einem Bericht der "Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung", dass Höcke dabei scheitern wird. Der AfD-Landeschef von Rheinland-Pfalz, Junge, sagte dem Blatt, wenn Höcke meine, nur er wisse, wo es lang gehe, dann solle er auch seinen Hut in den Ring werfen. Auch der hessische Landesvorsitzende Herrmann meinte, Höcke solle jetzt den Mut haben, sich zu stellen. Der Bundesvorsitzende Meuthen begrüßte eine mögliche Kandidatur. Er fände es folgerichtig, wenn Höcke antreten würden, sagte Meuthen im ARD-Fernsehen. Höcke ist die zentrale Figur des rechtsnationalen sogenannten "Flügels" in der AfD.