Mittwoch, 26.06.2019
 
Seit 03:30 Uhr Forschung aktuell
StartseiteKontroversBahn frei für Jamaika in Berlin?16.10.2017

Nach der Wahl in NiedersachsenBahn frei für Jamaika in Berlin?

Drei Wochen nach der Bundestagswahl hatten am Sonntag die Niedersachsen erneut die Wahl. SPD-Ministerpräsident Stephan Weil siegte deutlich vor der CDU. Noch ist allerdings unklar, zu welcher Koalition es kommen wird.

Moderation: Dirk-Oliver Heckmann

Symbolbild Jamaika Koalition in der nächsten Legislaturperiode: Mauerwerk in Landesfarben Jamaika mit Rissen und Bremsspuren.  (imago/Ralph Peters )
Stehen die Zeichen auf Jamaika im Bund? (imago/Ralph Peters )

Nach der Landtagswahl können die Sondierungsverhandlungen auf Bundesebene endlich gestartet werden. Denn vor den Landtagswahlen zu verhandeln, ergab aus Sicht der Wahlkämpfer keinen Sinn.

Thema bei Kontrovers auch: Das Abschneiden der rechtsgerichteten FPÖ in Österreich – ein Modell auch für die AfD in Deutschland?

Gesprächsgäste:

  • Prof. Frank Decker, Politikwissenschaftler, Universität Bonn 
  • Roland Tichy, Publizist, Vorsitzender der Ludwig-Erhard-Stiftung
  • Birgit Wentzien, Chefredakteurin Deutschlandfunk


Hörerinnen und Hörer sind herzlich eingeladen, sich an der Diskussion zu beteiligen. Wir freuen uns auf Ihren Anruf oder Ihre Mail. Telefon: 00800 – 4464 4464 (europaweit kostenfrei)
E-Mail: kontrovers@deutschlandfunk.de

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk