Die Nachrichten
Die Nachrichten

Nach Wahl in BulgarienPopulisten erhalten Regierungsauftrag

Die Nationalflagge der Republik Bulgarien (dpa / picture-alliance / Repro )
Die Nationalflagge der Republik Bulgarien (dpa / picture-alliance / Repro )

In Bulgarien ist die populistische Partei ITN knapp drei Wochen nach ihrem Wahlsieg mit der Bildung einer neuen Regierung betraut worden.

Als Kandidat für den Posten des Ministerpräsidenten erhielt der Parlamentarier Nikolow den Auftrag von Staatschef Radew. Der 44-jährige Abgeordnete hat jetzt hat sieben Tage, um ein Kabinett zu formen. Die ITN hatte die Abstimmung am 11. Juli ganz knapp vor der konservativen Partei des langjährigen Regierungschefs Borissow gewonnen.

Diese Nachricht wurde am 31.07.2021 im Programm Deutschlandfunk gesendet.