Die Nachrichten
Die Nachrichten

Nahost-KonfliktIsrael setzt Luft- und Bodentruppen ein

Rauchwolken über Gaza-Stadt (imago)
Rauchwolken über Gaza-Stadt (imago)

Die israelische Armee hat nach eigenen Angaben ein Tunnelsystem der islamistischen Hamas im Gazastreifen beschossen.

Daran seien 160 Flugzeuge beteiligt gewesen, teilte ein Armeesprecher heute früh mit. Panzer hätten die Militäraktion unterstützt. Ob das Tunnelsystem vollständig zerstört worden sei, wisse man noch nicht.

Zuvor hatten militante Palästinenser ihre Angriffe fortgesetzt; gestern Abend wurden zudem mehrere Raketen aus dem Libanon auf Israel abgefeuert. Im Gazastreifen starben laut Gesundheitsministerium 109 Menschen seit der Eskalation der Gewalt. In Israel wurden nach offiziellen Angaben bislang acht Menschen bei Raketenangriffen getötet.

Diese Nachricht wurde am 14.05.2021 im Programm Deutschlandfunk gesendet.