Samstag, 24. September 2022

"Artemis"
NASA stößt bei Test für Mondmission erneut auf Tankprobleme

Die US-Raumfahrtbehörde NASA ist bei einem Tanktest für ihre unbemannte Mondmission "Artemis" erneut auf ein Leck gestoßen. Es handele sich um die gleiche Art Leck bei der Betankung mit flüssigem Wasserstoff, die am 3. September einen Start der Mission verhindert hatte, teilte die NASA mit.

23.09.2022

    Modell-Illustration des Artemis Raumschiffs, dass die SpaceX Mondstation Gateway erreicht.
    Modell-Illustration des Artemis Raumschiffs (Nasa/Planet Pix via ZUMA Press Wire)
    Der Test ist dennoch fortgesetzt worden. Unklar blieb, ob der Startplan gehalten werden kann, der einen neuen Launchversuch am 27. September vorsieht.
    Mit dem nach der griechischen Göttin des Mondes benannten Programm sollten eigentlich bis 2024 wieder US-Astronauten auf dem Mond landen.
    Diese Nachricht wurde am 23.09.2022 im Programm Deutschlandfunk gesendet.