Dienstag, 10.12.2019
 
Seit 19:05 Uhr Kommentar
StartseiteUmwelt und VerbraucherNationaler Energienetzausbau geht in die Planungsphase20.07.2011

Nationaler Energienetzausbau geht in die Planungsphase

Wann und wo können Bürger mitreden?

Gestern hat die Bundesnetzagentur den Startschuss für den beschleunigten Ausbau der Stromnetze gegeben. Der Ausbau der Stromtrassen ist schon jetzt ein breites Feld für Konflikte zwischen Planern und den betroffenen Gemeinden und Hausbesitzern.

Von Günter Hetzke

Strommasten und -trassen sind kein schöner Anblick - aber notwendig (Jan-Martin Altgeld)
Strommasten und -trassen sind kein schöner Anblick - aber notwendig (Jan-Martin Altgeld)

Der Netzausbau ist nötig, denn falls die Binnen-Windkraft als wichtige erneuerbare Stromquelle in Süddeutschland nicht ausgebaut wird, werden die bislang atomstromabhängigen Südländer künftig einen Großteil ihrer Energie aus Windparks in der Nord- und Ostsee beziehen müssen.

Günter Hetzke über die Möglichkeiten für Bürger, sich an der Diskussion um den Ausbau zu beteiligen.

Hinweis: Den Beitrag können Sie bis mindestens fünf Monate lang als Audio-on-demand abrufen.

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk