Die Nachrichten

Deutschlandfunk24 Die Nachrichten

Die Nachrichten

Nations LeagueHöhere Antrittsgelder und Prämien

Menschen stehen auf einer Bühne; im Hintergrund ist auf einer Großleinwand "Nations League" zu lesen.  (dpa / picture alliance / Grigory Sysoev/Sputnik)
Der Deutsche Fußball-Bund darf sich über gestiegene Einnahmen aus der Nations League freuen. (dpa / picture alliance / Grigory Sysoev/Sputnik)

Die Europäische Fußball-Union (UEFA) hat die Solidaritäts- und Bonuszahlungen für die laufende Nations League um jeweils 50 Prozent erhöht.

Nach Angaben der UEFA steigt das Antrittsgeld in der höchsten Liga, in der auch Deutschland spielt, von 1,5 Millionen Euro auf 2,25 Millionen. Die Gruppen-Ersten in Liga A streichen jetzt ebenfalls 2,25 Millionen (vorher: 1,5 Millionen) ein, der Gesamtsieger erhält in der höchsten Liga sechs Millionen statt zuvor 4,5 Millionen. Damit kann ein Team maximal 10,5 Millionen (vorher: 7,5 Millionen) in der Nations League erhalten. Die solide Finanzsituation des Kontinentalverbands wurde als Grund für die Entscheidung genannt.