Die Nachrichten
Die Nachrichten

NauenOffenbar doch kein Brandanschlag

Ein Polizei-Kontaktbeamter in Neubrandenburg (dpa / picture alliance / Jens Büttner)
Ein Polizeibeamter in Neubrandenburg. (dpa / picture alliance / Jens Büttner)

Entgegen ersten Angaben hat es im brandenburgischen Nauen offenbar doch keinen Brandanschlag auf eine geplante Flüchtlingsunterkunft gegeben.

Wie die Polizei jetzt mitteilte, haben die Ermittler ein verbranntes Holzstück auf einem Gelände gefunden. Hinweise auf einen Brandanschlag oder einen möglichen fremdenfeindlichen Hintergrund gebe es aber nicht.

In Nauen war im vergangenen August eine Sporthalle kurz vor der Eröffnung ausgebrannt. Bei den mutmaßlichen Brandstiftern soll es sich um eine fünfköpfige rechtsextreme Gruppierung handeln, an deren Spitze ein NPD-Stadtverordneter aus Nauen steht.