Die Nachrichten
Die Nachrichten

NauenWeiterer Brandanschlag auf Flüchtlingsunterkunft

Feuerwehrleute löschen am Morgen des 25.08.2015 in Nauen (Brandenburg) einen Brand in der Turnhalle des Oberstufenzentrums Havelland. (dpa/picture-alliance/Christian Pörschmann)
Die abgebrannte Unterkunft vom August 2015 in Nauen (dpa/picture-alliance/Christian Pörschmann)

Im brandenburgischen Nauen haben Unbekannte erneut einen Brandanschlag auf eine geplante Flüchtlingsunterkunft verübt.

Nach Angaben der Polizei gab es diesmal keine größeren Schäden. Die Suche nach den Tätern sei bislang erfolglos verlaufen, hieß es. Der Staatsschutz prüft nun, ob ein Zusammenhang mit einem Attentat auf eine Flüchtlingsunterkunft vom vergangenen August besteht. Damals war eine Sporthalle kurz vor der Eröffnung ausgebrannt. Die mutmaßlichen Brandstifter wurden ermittelt. Es handelt sich um eine fünfköpfige rechtsextreme Gruppierung um einen NPD-Stadtverordneten aus Nauen.