Die Nachrichten
Die Nachrichten

Nawalny-UrteilLindner für veränderte Sanktionspolitik gegenüber Russland

Christian Lindner, Fraktionsvorsitzender im Bundestag und Parteivorsitzender der FDP, steht nach einer Buchpräsentation auf einer Dachterrasse. (dpa)
FDP-Chef Christian Lindner (Archivbild) (dpa)

Der FDP-Vorsitzende Lindner spricht sich nach dem Urteil gegen den Oppositionellen Nawalny für eine veränderte Sanktionspolitik gegenüber Russland aus.

Lindner sagte der "Welt am Sonntag", man sollte stärker als bisher versuchen, die Putin-nahe Elite zu treffen. Pauschale Handelssanktionen träfen lediglich das russische Volk und die deutsche Wirtschaft.

Nawalny war vor knapp zwei Wochen in einem international vielfach kritisierten Prozess zum Verbüßen einer früher verhängten mehrjährigen Straflagerhaft verurteilt worden. In den Augen der Richterin hatte er gegen Bewährungsauflagen verstoßen, während er sich in Deutschland von einem Giftanschlag erholte.

Nawalnys Anhänger haben für heute weitere Proteste angekündigt. In ganz Russland sollten die Menschen abends 15 Minuten lang vor ihre Wohnhäuser treten und Taschenlampen in die Höhe halten, um so ihre Solidarität auszudrücken, heißt es in einem Aufruf.

Diese Nachricht wurde am 14.02.2021 im Programm Deutschlandfunk gesendet.