Archiv

Neue Musik im IranBerlin Teheran Travellers

"Berlin Teheran Travellers" ist der Titel eines beispiellosen Projekts. Es handelt von der Begegnung der deutschen Formation "unitedberlin" und der Teheraner Yarava Music Group und von dem gemeinschaftlichen Musizieren in beiden Metropolen. Aus heutiger Sicht auch ein Deeskalationsprojekt.

Von Julia Kaiser | 14.03.2020

Die Yarava Music Group in großer Besetzung musiziert gemeinsam mit dem Ensemble unitedberlin.
Die iranische Yarava Music Group musiziert gemeinsam mit "unitedberlin" in Teheran (Ara Megerdoumian )
Seit Jahren interessiert und beschäftigt sich das Neue Musik-Ensemble "UnitedBerlin" mit Musik im Iran lebender bzw. in Deutschland arbeitender und aus dem Iran stammender Komponistinnen und Komponisten.
Die iranische "Yarava Music Group" spielt zeitgenössische Musik auf traditionellen persischen Instrumenten. Einige Ensemblemitglieder kamen jüngst nach Berlin um mit UnitedBerlin zu musizieren. Gemeinsam zu spielende Auftragswerke entstanden und schließlich erfolgte der Gegenbesuch in Teheran.
"Unitedberlin" hat im Herbst 2019 die iranische Hauptstadt besucht - als überhaupt erstes größeres westliches Ensemble für neue Musik. Auf dem Programm standen gemeinsame Konzerte, Diskussionsrunden mit Komponierenden sowie Workshops an der Musikfakultät der Universität Teheran, in deren Lehrplan neue Musik etwas ganz Selbstverständliches ist.
Diese Sendung finden Sie nach Ausstrahlung 7 Tage lang in unserer Mediathek.