Dienstag, 18.06.2019
 
Seit 08:50 Uhr Presseschau
StartseiteMikrokosmos - Die KulturreportageFrau Schäfer, was ist "Mikrokosmos"?01.09.2017

Neue Sendung im DlfFrau Schäfer, was ist "Mikrokosmos"?

"Mikrokosmos - die Kulturreportage" ist neu beim Dlf. Reporterinnen und Reporter suchen Kultur vor Ort, von großen Festivals bis zur versteckten Kunstaktion. Ein Kurzinterview mit den Redakteurinnen Barbara Schäfer und Ulrike Bajohr über eine neue Sendung, die Kultur ein bisschen anders angeht.

Barbara Schäfer und Ulrike Bajohr im Gespräch mit Boris Bittner

Mikroskosmos, neu im Dlf - kleine und große Kultur als Reportagen (Grafik: Marc Trompetter für Deutschlandradio)
Mikroskosmos, neu im Dlf - kleine und große Kultur als Reportagen (Grafik: Marc Trompetter für Deutschlandradio)

Frau Schäfer, Frau Bajohr, wie entstand die Idee zu "Mikrokosmos"? Es ist ja nicht die einzige Kultursendung auf dem Markt - auch im Dlf gibt's etwa "Kultur heute", um nur ein Beispiel von vielen zu nennen.

Wir haben eine wunderbare Radioform im Angebot der Kultursendungen im Deutschlandfunk vermisst, die Reportage. Mikrokosmos ist nun eine neue Reportage, die ReporterInnen sind Gastgeber einer Sendung, die sich unter die Menschen mischt. In jeder Sendung wird auch ein langes Hintergrundgespäch vor Ort geführt. Mit diesem Mix aus Formen sind wir meines Wissens neu und einzigartig in der deutschen Radiolandschaft. Wir haben die beiden Sendungen "Dossier" und "Kulturgespräch", die vorher auf diesem Sendeplatz waren, zu einem neuen Format verschmolzen und bleiben unserer Agenda von Feature, Essay und Freistil treu: Wir sind unabhängig von der aktuellen Kulturberichterstattung unterwegs.

Welche Themen werden Sie mit Mikrokosmos abdecken - der Titel verheißt ja, wissenschaftlich interpretiert, das ganz Kleine, Unsichtbare?

Es gibt kulturelle Orte und Veranstaltungen oder Aktionen, die mit viel Engagement ihrer Macher nur denkbar sind. Auch passiert sehr viel in der so genannten Hinterhofkultur, auch im privaten Bereich von Kunst und Kultur. Und dann gibt es so viel, was eine aktuelle Bericherstattung zwischen Ausstellungen, Theaterpremieren und Filmfestivals gar nicht abdecken kann im Programm. Wir machen also kleine Kosmen für eine Sendung groß.

Welche Zielgruppe wollen Sie mit "Mikrokosmos" erreichen?

Wir möchten ein popkulturell und kulturell-politisch interessiertes Publikum ansprechen, das viel unterwegs ist, gerne auch jünger. Aber jung oder alt ist ja heute nicht mehr die zentrale Frage Die meisten aufgeschlossenen Hörerinnen und Hörer sind in allen möglichen Themenkreisen und auf allen möglichen Plattformen zuhause, hören sich Beiträge aus der Digitalen Welt genauso an wie über performatives Kunst-Theater. Es ist eine Frage der Form. Wir gehen raus und wollen das auch hörbar machen.

Wann läuft Mikrokosmos - und auf welchen anderen Plattformen kann ich die Sendung noch finden?

Immer freitags 19:15 bis 20:00 Uhr (bis auf den jeweils letzten Freitag im Monat) - überall dort, wo der Deutschlandfunk sendet und natürlich auch online - als Podcast, Audio on demand, Live-Stream und in der Dlf Audiothek!

"Mikrokosmos" wird redaktionell verantwortet von Barbara Schäfer und Ulrike Bajohr. 

Barbara Schäfer, Abteilungsleiterin Hörspiel/Hintergrund Kultur im Deutschlandfunk (Deutschlandradio / Bettina Fürst-Fastré  )Barbara Schäfer, Abteilungsleiterin Hörspiel/Hintergrund Kultur im Deutschlandfunk (Deutschlandradio / Bettina Fürst-Fastré )

Ulrike Bajohr, Redakteurin (Deutschlandradio/Bettina Fürst-Fastré )Ulrike Bajohr, Redakteurin (Deutschlandradio/Bettina Fürst-Fastré )

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk