Die Nachrichten
Die Nachrichten

Neuer 20-Euro-ScheinZahl der Fälschungen rückläufig

Der neue 20-Euro-Schein (picture alliance / dpa)
Der neue 20-Euro-Schein (picture alliance / dpa)

Der im November eingeführte neue 20-Euro-Schein hat sich nach Angaben der Bundesbank in punkto Sicherheit bewährt.

In den ersten sechs Monaten dieses Jahres seien deutlich weniger Fälschungen registriert worden als im Halbjahr zuvor, sagte Vorstandsmitglied Thiele in Frankfurt am Main. Mit rund 12.200 Noten seien es so wenige gewesen wie zuletzt 2012. Dennoch haben Geldfälscher nach Angaben von Thiele mit 2,3 Millionen Euro einen etwas höheren Schaden angerichtet. Grund ist, dass sie in diesem Jahr vor allem falsche Fünfziger in Umlauf brachten. Ein neuer 50-Euro-Schein mit besseren Sicherheitsmerkmalen soll im April nächsten Jahres kommen.