Die Nachrichten

Deutschlandfunk24 Die Nachrichten

Die Nachrichten

NicaraguaPolizei nimmt erneut Oppositionelle fest

Vermummte Demonstranten mit Flaggen von Nicaragua. Sie haben sich in einem Einkaufszentrum verbarrikadiert. (AFP / Maynor Valenzuela )
Demonstranten verlangen die Freilassung von Gefangenen (AFP / Maynor Valenzuela )

In Nicaragua hat die Polizei nach eigenen Angaben mehr als 100 Demonstranten festgenommen.

Die Menschen hatten in Managua die Freilassung von politischen Gefangenen gefordert. Nach Angaben der Opposition löste die Polizei die Versammlung gewaltsam auf. Auch gegen Journalisten seien die Polizisten gezielt vorgegangen.

In Nicaragua gibt es seit fast einem Jahr Proteste gegen die Regierung von Präsident Ortega. Demonstrationen von Oppositionsanhängern sind offiziell verboten. Im Rahmen von Friedensgesprächen hatte die Regierung in den vergangenen Wochen rund 150 Oppositionelle aus Gefängnissen entlassen.