Die Nachrichten
Die Nachrichten

NiederlandeAusgangssperre gilt nun bis Ende des Monats

Polizisten patrouillieren in Utrecht, Niederlande (ANP)
Polizisten patrouillieren in Utrecht, Niederlande (ANP)

Die niederländische Regierung hat die nächtliche Ausgangssperre in der Corona-Pandemie bis zum 31. März verlängert.

Ausnahmen gelten für die vorgezogene Parlamentswahl nächste Woche, wie Regierungschef Rutte am Abend in Den Haag erklärte. Um das Ansteckungsrisiko bei der Abstimmung zu minimieren, wird sie über drei Tage gestreckt. Das Ausgangsverbot in den Niederlanden von jeweils 21 Uhr bis 4 Uhr 30 sollte eigentlich am 15. März enden.

Diese Nachricht wurde am 09.03.2021 im Programm Deutschlandfunk gesendet.