Die Nachrichten
Die Nachrichten

NiederlandeAusschreitungen bei Protest gegen Asylbewerber-Heim

Die Ausschreitungen bei Utrecht führten zu zahlreichen Verhaftungen.

In den Niederlanden ist es während eines Protests gegen ein geplantes Asylbewerber-Heim zu Ausschreitungen gekommen.

Die Polizei teilte per Twitter mit, es habe in Geldermalsen bei Utrecht zahlreiche Festnahmen gegeben. Videos zeigen, wie Dutzende Jugendliche Flaschen auf Polizisten werfen und Parolen gegen das geplante Heim skandieren. Die Polizei reagierte mit Warnschüssen. Über Verletzte ist nichts bekannt. Nach Angaben des öffentlich-rechtlichen Rundfunks beteiligten sich rund 2.000 Menschen an den Protesten.