Sonntag, 01.08.2021
 
Seit 18:00 Uhr Nachrichten
StartseiteFremde neue HeimatMoaheb Abdezalim Abuzaid, Sudan 02.10.2015

NiedersachsenMoaheb Abdezalim Abuzaid, Sudan

„Im Sudan herrschten Feuer und Tod“, sagt Abuzaid. Ihre Nachbarn in Deutschland sind nun „wie Vater und Mutter“ für sie. Als bei ihr mitten in der Nacht die Wehen einsetzten, rief sie ihre deutschen Nachbarn an. „Es kamen vier Autos und drei Krankenwagen angebraust. Die Menschen aus dem Dorf blieben an meinem Bett, bis das Kind da war.“

Moaheb Abdezalim Abuzaid, Sudan (Deutschlandradio/Grafik: Sebastian Kutscher)
Moaheb Abdezalim Abuzaid, Sudan (Deutschlandradio/Grafik: Sebastian Kutscher)

Die Reihe "Fremde neue Heimat" läuft auch jeden Morgen im Deutschlandfunk, immer um 8:27 Uhr, montags bis samstags, vom 5.-22. Oktober.

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk