Die Nachrichten
Die Nachrichten

NizzaZwei weitere Festnahmen nach Anschlag

Polizisten stehen an der "Promenade des Anglais" in Nizza. (picture-alliance / dpa / Andreas Gebert)
Polizisten stehen an der "Promenade des Anglais" in Nizza. (picture-alliance / dpa / Andreas Gebert)

Nach dem Anschlag von Nizza hat die französische Polizei zwei weitere Personen festgenommen.

Wie mehrere Nachrichtenagenturen unter Berufung auf Justizkreise berichten, handelt es sich um einen Mann und eine Frau. Außerdem sind die Ex-Frau des Attentäters und vier Männer aus seinem Umfeld weiter in Gewahrsam. Der 31-jährige Tunesier hatte am Donnerstagabend auf der Strandpromenade in Nizza einen Lastwagen in eine Menschenmenge gelenkt. 84 Menschen starben, mehr als 300 wurden verletzt. Der Täter wurde von der Polizei erschossen. Die Nachrichtenagentur AFP meldet, er habe die Promenade an den Tagen vor dem Anschlag ausgekundschaftet.

Frankreichs Innenminister Cazeneuve sagte, der Mann habe sich womöglich erst kurz vor der Tat dem Islamismus zugewandt und sich sehr schnell radikalisiert. Die Terrormiliz IS hatte das Attentat für sich reklamiert.