Die Nachrichten
Die Nachrichten

Nord- und SüdkoreaKommunikation wieder aufgenommen

Grenzgebiet zwischen Nord- und Südkorea  (imago images / UPI Photo)
Grenzgebiet zwischen Nord und Südkorea (imago images / UPI Photo)

Die Regierungen Nord- und Südkoreas haben sich auf die Wiederherstellung ihrer Kommunikationsverbindungen geeinigt.

Der Schritt erfolge im Rahmen von Bemühungen zur Verbesserung der wechselseitigen Beziehungen, teilte das Präsidialamt in Seoul mit. Wie es weiter hieß, befinden sich beide Staatschefs seit April in einem persönlichen Briefwechsel.

Pjöngjang hatte im Juni des vergangenen Jahres die vollständige Unterbrechung aller offiziellen Kommunikationskanäle mit Südkorea verkündet. Hintergrund war ein Streit um eine Aktion südkoreanischer Aktivisten, die Flugblätter mit kritischen Botschaften über die Politik Pjöngjangs über die Grenze geschickt hatten.

Diese Nachricht wurde am 27.07.2021 im Programm Deutschlandfunk gesendet.