Die Nachrichten
Die Nachrichten

NordkoreaOberstes Gericht verurteilt amerikanischen Studenten

Nicht vom Sockel zu stürzen: Denkmal der nordkoreanischen Machthaber Kim Il Sung und Kim Jong Il (picture-alliance / dpa / Andreas Landwehr)
Unantastbar: Denkmal der nordkoreanischen Machthaber Kim Il Sung und Kim Jong Il (picture-alliance / dpa / Andreas Landwehr)

Ein in Nordkorea festgenommener Student aus den USA ist wegen angeblicher feindlicher Aktivitäten zu 15 Jahren Arbeitslager verurteilt worden.

Wie die chinesische Nachrichtenagentur Xinhua meldet, geht das aus einem Urteil des Obersten Gerichtshofs in Nordkorea hervor. Nach Angaben aus dem abgeschotteten kommunistischen Land hatte sich der 21-Jährige zum Diebstahl von Propagandamaterial bekannt. Er war im Januar festgenommen worden.