Die Nachrichten

Deutschlandfunk24 Die Nachrichten

Die Nachrichten

NordkoreaViele Kinder laut UNO unterernährt

Nordkoreanische Kinder sitzen in einem Kindergarten auf dem Boden. (dpa/picture-alliance/epa World Food Program)
In Nordkorea sind viele Kinder weiterhin unterernährt. (dpa/picture-alliance/epa World Food Program)

Die UNO hat auf die weiterhin dramatische Versorgung der Menschen in Nordkorea hingewiesen.

Viele Kinder seien unterernährt, sagte der Vertreter der Vereinten Nationen für humanitäre Angelegenheiten, Lowcock, bei einer Pressekonferenz in Pjöngjang. In den letzten 20 Jahren seien zwar viele Fortschritte gemacht worden, vor allem in ländlichen Gebieten fehle jedoch sauberes Trinkwasser. Auch Arzneimittel und medizinische Ausrüstung seien knapp. Etwa jedes fünfte Kind sei wegen Mangelernährung unterentwickelt.

Die UNO sieht für Nordkorea einen Hilfsbedarf von rund 95 Millionen Euro. Bislang ist allerdings erst ein Zehntel der Summe zusammengekommen.

Diese Nachricht wurde am 12.07.2018 im Programm Deutschlandfunk gesendet.