Die Nachrichten

Deutschlandfunk24 Die Nachrichten

Die Nachrichten

NorwegenHeroin auf Rezept für Süchtige

Ein Drogensüchtiger hält benutzte Spritzen (AP)
Ein Drogensüchtiger hält benutzte Spritzen (AP)

Heroinsüchtige in Norwegen sollen die Droge auf Rezept erhalten können.

Die Regierung plant, die Abgabe für besonders schwer Süchtige zu testen, wie das Gesundheitsministeirum mitteilte. Ziel sei es, denjenigen Drogenabhängigen zu einer besseren Lebensqualität zu verhelfen, die nicht mit Hilfsprogrammen zu erreichen seien.

Norwegen hat europaweit eine der höchsten Raten von Drogentoten. Das Programm zur Ausgabe von Heroin auf Rezept soll laut Ministerium frühestens 2020 beginnen. Das norwegische Parlament hatte Ende vergangenen Jahres beschlossen, Drogen zu entkriminalisieren. Es folgte damit dem Beispiel Portugals, das diesen Schritt bereits im Jahr 2001 unternahm. Seitdem ist dort die Zahl der Drogentoten deutlich zurückgegangen.