Die Nachrichten
Die Nachrichten

ÖkonomieSPD verhindert weitere Amtszeit des "Wirtschaftsweisen" Feld

Lars Feld, Vorsitzender des Sachverständigenrates zur Begutachtung der gesamtwirtschaftlichen Entwicklung "Wirtschaftsweisen" steht vor dem Walter-Euken-Institut. (dpa / picture alliance / Patrick Seeger)
Der Ökonom Lars Feld (dpa / picture alliance / Patrick Seeger)

Die SPD hat Medienberichten zufolge eine weitere Amtszeit des Vorsitzenden des Sachverständigenrates zur Begutachtung der gesamtwirtschaftlichen Entwicklung, Feld, verhindert.

Damit würde der Ökonom Ende des Monats aus dem Beratergremium ausscheiden. Das meldete das "Handelsblatt", der Bericht wurde der Deutschen Presse-Agentur in Koalitionskreisen bestätigt. Die Union wollte an Feld festhalten. Er gilt als sogenannter Ordnungspolitiker, also orientiert an den Prinzipien von Markt und Wettbewerb. Die SPD wollte dem Vernehmen nach einen Kandidaten, der näher an Positionen der Sozialdemokraten sei, heißt es. Über die Nachfolge des Vorsitzenden der sogenannten "Fünf Wirtschaftsweisen" gebe es noch kein Einvernehmen.

Feld ist seit März des vergangenen Jahres Vorsitzender des Sachverständigenrates, dem er seit 2011 angehört. Das fünfköpfige Gremium berät unter anderem die Bundesregierung.

Diese Nachricht wurde am 23.02.2021 im Programm Deutschlandfunk gesendet.