Seit 23:05 Uhr Das war der Tag

Sonntag, 16.12.2018
 
Seit 23:05 Uhr Das war der Tag
StartseiteJazzFactsDas Vokalquartett der Individualistinnen 22.02.2018

Of Cabbages & KingsDas Vokalquartett der Individualistinnen

Veronika Morscher, Sabeth Perez, Laura Totenhagen und Rebekka Ziegler - das sind die Mitglieder des Quartetts "Of Cabbages & Kings", das durch feine Stimmführungen, harmonischen Satzgesang und sensible Lyrik-Vertonungen besticht.

Von Anja Buchmann

Of Cabbages And Kings während eines Konzerts (Julia Rotter)
Of Cabbages And Kings (Julia Rotter)

Die Musikerinnen sind aber auch in jeweils eigenen Formationen unterwegs, von Modern Jazz über Folk bis zu elektronischen Beats. Laura Totenhagen hat dieses Jahr das Debüt ihres Quartetts veröffentlicht, in dem sie elegant von hohen zu tieferen Stimmlagen gleitet, mal in freier Improvisation, mal im virtuosen Scat-Gesang. Rebekka Ziegler ist vor allem im Neo-Jazz-Projekt "Salomea" aktiv - mit komplexen Kompositionen und starken Grooves zwischen eingängig und experimentell. Die gebürtige Österreicherin Veronika Morscher bewegt sich aktuell in melodiösen und zuweilen folkloristischen Jazz-Gefilden. Sabeth Perez, Deutsch-Argentinierin, folgt in ihrem Ensemble klangverspielten, tänzerischen Pfaden. "Of Cabbages & Kings" vereint vier Musikerinnen, die ihre eigenen Persönlichkeiten und musikalischen Ziele auf einen faszinierenden gemeinsamen Nenner bringen.

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk