Die Nachrichten

Die Nachrichten

Die Nachrichten

Offizielle ReisewarnungKatalonien, Aragón und Navarra betroffen

Das Foto zeigt Menschen vor dem Gaudí-Haus "La Pedrera" in Barcelona. (imago)
Das Foto zeigt Menschen vor dem Gaudí-Haus "La Pedrera" in Barcelona. (imago)

Das Auswärtige Amt hat eine offizielle Reisewarnung für die nordspanischen Regionen Katalonien, Aragón und Navarra herausgegeben.

Wegen der erneut hohen Infektionszahlen werde vor nicht notwendigen Reisen gewarnt, teilte ein Sprecher in Berlin mit. Zuvor hatte das Robert Koch-Institut die Regionen als Risikogebiete eingestuft. Betroffen ist auch die Stadt Barcelona. Für Mallorca gilt die Reisewarnung des Auswärtigen Amts nicht.

Dort wurde heute erstmals seit Wiederöffnung der Insel für Touristen ein Urlauber positiv auf eine Infektion mit dem Coronavirus getestet. Er befindet sich nun zusammen mit neun weiteren Personen in einem Hotel in Quarantäne.