Mittwoch, 01. Februar 2023

Befragung zu Leopard 2
Scholz‘ Mantra: Immer in Abstimmung mit den Verbündeten

Bei einer Befragung hat Olaf Scholz betont, dass die Unterstützung der Ukraine mit Kampfpanzern möglich sei „ohne dass die Risiken für unser Land darüber in eine falsche Richtung wachsen.“ Offenbar könnten auch mehr als 14 Stück geliefert werden.

Detjen, Stephan | 25. Januar 2023, 13:25 Uhr

25.01.2023: Bundeskanzler Olaf Scholz (SPD) nimmt an der Regierungsbefragung im Bundestag teil. Zuvor hatte Scholz mitgeteilt, dass die Bundesregierung Leopard-Kampfpanzer an die Ukraine liefern will.
Auf den Vorwurf, Deutschland habe mit der Kampfpanzerlieferung zu lange gewartet, entgegnete Bundeskanzler Olaf Scholz in Richtung der Union: „Viele Bürgerinnen und Bürger fürchten sich davor, dass in der Weise regiert wird, wie Sie es vorschlagen.“ (picture alliance / dpa / Michael Kappeler)