Die Nachrichten

Deutschlandfunk24 Die Nachrichten

Die Nachrichten

Olympische Spiele 2020Marathon soll wegen Hitze vor 6 Uhr beginnen

Eine Flagge mit dem Logo für die Olympischen Sommerspiele in Tokio 2020. (dpa / Michael Kappeler)
In Tokio wird es im Sommer oft sehr heiß - ein Problem für die Sportler. (dpa / Michael Kappeler)

Der Marathon-Wettbewerb bei den Olympischen Spielen 2020 in Tokio wird wegen der erwarteten Hitze noch einmal nach vorne verlegt.

Wie die Organisatoren mitteilten, werde der Lauf spätestens um 6 Uhr morgens beginnen. Zuvor war der Start nach Warnungen von Medizinern bereits auf 7 Uhr verlegt worden. Vor der endgültigen Festlegung der Startzeit müssen sich die Organisatoren noch mit dem Leichtathletik-Weltverband IAAF abstimmen.

Die Veranstalter wollen auch die Rugby-Spiele um 90 Minuten vorverlegen, das Mountainbike-Rennen beginnt den Plänen zufolge eine Stunde später als ursprünglich vorgesehen. Wegen der erwarteten Hitze sind auch Maßnahmen zum Schutz der Zuschauer im Gespräch, beispielsweise mobile Wassersprinkler.