Die Nachrichten
Die Nachrichten

Olympische SpieleJapan plant GPS-Tracking von ausländischen Teilnehmenden und Medien

Eine aufgestellte Skulptur der Olympischen Ringe in einer Strasse von Tokio wirft lange Schatten (picture alliance / SvenSimon | Masahide Tomikoshi/SVEN SIMON)
Die Olympischen Ringe stehen schon lange in den Straßen von Tokio. Doch die Bevölkerung ist wegen der Corona-Lage skeptisch. (picture alliance / SvenSimon | Masahide Tomikoshi/SVEN SIMON)

Das japanische Organisationskomitee der Olympischen Spiele hat angekündigt, ausländische Athletinnen und Athleten sowie Medienschaffende mit GPS-Technologie zu überwachen.

Das Ortungssystem werde nicht genutzt, um jeden Schritt nachzuvollziehen, sondern um die Wege der Beteiligten bei Problemen im Nachhinein überprüfen zu können. Journalisten dürfen keine Einheimischen besuchen oder sich in andere nicht registrierte Bereiche begeben. Damit soll die Ausbreitung des Coronavirus eingedämmt werden.

Das Maß an Überwachung sorgte für Kritik. "Ausländer via GPS zu überwachen, um die Olympischen Spiele sicher abzuhalten, könnte zu einer Einschränkung von Freiheit oder Menschenrechten führen", warnte Mitsuru Fukuda, Professor für Risikomanagement an der Nihon-Universität.

In Japans Gesellschaft gibt es große Widerstände gegen die Spiele - dort wird eine vierte Corona-Welle befürchtet. In Japan sind bisher nur elf Prozent der Bevölkerung mit mindestens einer Dosis gegen das Coronavirus geimpft.

Lesen und hören Sie hier einen Beitrag zum Thema aus der Dlf-Sportredaktion.

Weiterführende Artikel zum Coronavirus

Wir haben ein Nachrichtenblog angelegt. Das bietet angesichts der zahlreichen Informationen einen Überblick über die wichtigsten aktuellen Entwicklungen.

+ Covid-19: Aktuelle Zahlen zum Coronavirus in Deutschland (Stand 10.06.)
+ Öffnungen: Diese Lockerungen gelten für Geimpfte und Genesene (Stand 02.06.)

Reisen und Corona-Pandemie weltweit

+ Neue Einreisebestimmungen: Für wen die Quarantäne wegfällt - und was dazu notwendig ist (Stand 08.06.)
+ "Grünes Zertifikat": So soll das Reisen für Geimpfte in der EU künftig ablaufen (Stand 08.06.)
+ Reisewarnung: Die aktuelle Liste der Risikogebiete (Stand 04.06.)
+ Virusvariante: Wie gefährlich ist die indische Delta-Variante? (Stand: 06.06.)

Informationen zu Impfungen

+ Digitale Unterstützung: Portale und Tools sollen bei Suche nach Impfterminen helfen (Stand 08.06.)
+ Covid-19-Impfstoffe: Wann ist eine Auffrischungsimpfung gegen das Coronavirus nötig? (Stand 09.06)
+ Impfungen: Sollten Schwangere gegen das Coronavirus geimpft werden? (Stand 19.05.)
+ Impfstoffe: Worum es bei der Freigabe von Patenten geht (Stand 08.05.)
+ Impfungen: Was über die Nebenwirkungen der Impfstoffe bekannt ist (Stand 02.06.)

Die Dlf-Nachrichten finden Sie auch bei Twitter unter: @DLFNachrichten.

Diese Nachricht wurde am 10.06.2021 im Programm Deutschlandfunk gesendet.