Die Nachrichten
Die Nachrichten

Olympische SpieleWeitere 45 Athleten bei Doping-Nachtests positiv

Olympische Ringe am Haupteingang des Olympiastadions Berlin (dpa / picture alliance / Daniel Kalker)
Olympische Ringe am Haupteingang des Olympiastadions Berlin (dpa / picture alliance / Daniel Kalker)

Bei Nachtests von Doping-Proben der Olympischen Sommerspiele in Peking und London hat es 45 weitere positive Fälle gegeben.

Dies teilte das Internationale Olympische Komitee in Lausanne mit. 30 der Proben stammen demnach von den Spielen 2008 in Peking, 15 von den Wettkämpfen 2012 in London. Bereits im Mai waren zahlreiche Teilnehmer nachträglich des Dopings überführt worden. Insgesamt wurden in den ersten beiden Durchgängen der Nachuntersuchungen fast 100 Fälle bekannt. Nach den Olympischen Spielen in Rio de Janeiro im August sind zwei weitere Nachtests der Proben aus London und Peking geplant.