Die Nachrichten

Die Nachrichten

Die Nachrichten

PatentstreitEinigung zwischen Apple und Qualcomm

Qualcomm und Apple legen ihren Patentstreit bei.  (picture alliance/Chen Jialiang/Imaginechina/dpa)
Qualcomm und Apple legen ihren Patentstreit bei. (picture alliance/Chen Jialiang/Imaginechina/dpa)

Apple und der Chipkonzern Qualcomm haben ihren mehr als zwei Jahre langen Patentstreit beigelegt.

Alle gegenseitigen Klagen würden fallengelassen, teilten beide Unternehmen mit. Zudem werde eine Patentvereinbarung für zunächst sechs Jahre geschlossen. Weiter hieß es, Apple werde eine Zahlung an Qualcomm leisten. Ein Betrag wurde nicht genannt. Die Einigung kam kurz nach Beginn eines Prozesses in Kalifornien zustande.

Apple hatte Qualcomm vorgeworfen, zu hohe Lizenzen für seine Patente zu verlangen und den Wettbewerb zu behindern. Qualcomm wiederum warf Apple vor, in seinen Geräten Technologien ohne Patentlizenz zu nutzen. Die durch den Streit entstandenen Verluste beziffert Qualcomm auf sieben Milliarden Dollar.