Die Nachrichten

Die Nachrichten

Die Nachrichten

PeruPräsident Vizcarra muss sich Amtsenthebungsverfahren stellen

Perus neuer Präsident Vizcarra legt den Amtseid ab. (CRIS BOURONCLE / AFP)
Perus Präsident Vizcarra (CRIS BOURONCLE / AFP)

Das peruanische Parlament hat für die Einleitung eines Amtsenthebungsverfahrens gegen Präsident Vizcarra gestimmt.

Für den Antrag votierten 65 Abgeordnete, 36 waren dagegen und 24 enthielten sich. Vizcarra wird eine Korruptionsaffäre zur Last gelegt. Der Staatschef soll seine Berater in einer parlamentarischen Untersuchung zum Lügen aufgefordert haben. In dem Fall geht es um einen umstrittenen Vertrag mit einem Sänger im Wert von 50 000 Dollar. - Vizcarra war ursprünglich mit dem Ziel angetreten, die weit verbreitete Korruption in dem südamerikanischen Land zu bekämpfen. Er lehnt es ab, sein Amt niederzulegen.

Diese Nachricht wurde am 12.09.2020 im Programm Deutschlandfunk gesendet.